kcm_kontakt

Stoma

Was ist ein Stoma?
In Deutschland erhalten jedes Jahr etwa 35.000 Menschen entweder vorübergehend oder auf Dauer eine Stomaanlage aus den unterschiedlichsten Gründen. Insgesamt leben in Deutschland etwa 100.000 Menschen mit einem Darm- oder Urinausgang (Stoma).

Weiterlesen...

Stomaversorgung

  • KCM führt in Abstimmung mit den Verantwortlichen des Hauses präoperative Aufklärungsgespräche gemeinsam mit den Patienten und deren Angehörigen.

  • Dabei übernimmt KCM die Aufgabe der präoperativen Markierung. Dieses geschieht natürlich nur in enger Abstimmung und falls gewünscht, mit den behandelnden Ärzten.

  • KCM überwacht im Rahmen der postoperativen Nachbetreuung den Zustand und eventuelle Veränderung der Stomaanlage.
  • KCM bietet dem Patienten Hilfestellungen und Anleitungen bei der Stomaversorgung. Diese werden konsequent auch im nachstationären Bereich fortgesetzt.
  • Das hauseigene Personal wird auf Wunsch fachlich mit den verschiedenen Aspekten der Stomaversorgung vertraut gemacht. Dafür sorgen unsere examinierten Pflegekräfte. Eigene Enterostomatherapeuten sichern dabei ein hohes fachliches know how.
  • Gemeinsam mit dem Krankenhaus kann eine Stomasprechstunde eingerichtet werden. Der Kunde wird dadurch auch an das Krankenhaus gebunden und fühlt sich dort, auch nach dem eigentlichen Eingriff, gut und umfassend versorgt.
  •  KCM steht im engen Kontakt mit Selbsthilfegruppen. Der Kunde wird über diese Möglichkeiten informiert und ggf wird ein Kontakt zu einer Selbsthilfegruppen hergestellt.
  •  Langfristig steht KCM dem Kunden als Ansprechpartner in der ambulanten Nachsorge zur Verfügung.
  •  KCM bietet dem Kunden einen 24-Stunden Notruf-Service.
  • Der Kunde erhält seine Produkte durch eine, hierauf spezialisierte Logistik, kurzfristig frei Haus. Auf Wunsch erfolgt die Belieferung anonymisiert. Über die gesetzlichen Bestimmungen zur Zuzahlung wird der Kunde dabei informiert.
  • Die von KCM kundenbezogene Dokumentation steht mit Einverständnis der Patienten auch dem Krankenhaus zur Verfügung.

 

  • Eine Einbindung in die hauseigene Dokumentation durch die examinierten Pflegekräfte von KCM ist wünschenswert.   

 

  • Grundsätzlich ist eine enge Einbindung und Abstimmung mit dem verantwortlichen Auftraggeber bzw. Kooperationspartner ein Erfolgsschlüssel.
  • Feste verlässliche Termine und regelmäßige Arbeitssitzungen zur ständigen Abstimmung und Verbesserung tragen zur Erreichung der definierten Ziele, wie Qualität und zufriedene Kunden bei.

 
 
 
-Ihr KCM-Team-

Aktuelle Angebote




Stomaversorgung

 

Wir Naked Girls helfen Ihnen wenn es um das Thema Stoma geht. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber, was KCM für Sie tun kann.

 

 

dansac_qsfz_120x120